Ein Netzwerk aus erfolgreichen Vermietern   Das Tourismusnetz Logo

Skifahren lernen im Kinderland

Auf die Skier, fertig, los!

Das Kinderland ist ein gesichertes Übungsareal in einem Skigebiet. Durch die Sicherheit und Ruhe, lernen die Skianfänger das erste Mal auf Skiern zu stehen. Das perfekte Einstiegsalter für den faszinierenden Wintersport ist zwischen 3 und 4 Jahren. Das Areal ist meistens im Tal und für die Eltern gut erreichbar.

Besonders die Neulinge auf den Brettern brauchen besonders viel Aufmerksamkeit und Support. Sie werden auf dem Übungsgelände oft tatkräftig von einem Maskottchen unterstützt.  Der Alpine Skilauf ist eine faszinierende Sportart, die mit Geduld und Fachwissen gelehrt werden muss. Natürlich gibt es viele kinderfreundliche Skigebiete, in denen das Angebot für den Skinachwuchs besonders groß ist. Wichtig ist dabei die Kinderbetreuung auf und neben der Piste. Die Kinderclubs sind mit kindgerechten Lernhilfen ausgestattet

Was lernt man im Kinderbereich?

Allein in Österreich gibt es über 18.000 Schneesportlehrer, die im Umgang mit Kindern perfekt geschult wurden. Im Skikinderland gibt es einen großen Action- und Lernbereich, Spielwiesen und einen Märchenwald.

Abwechslungsreich und spielerisch wird so das Ski- und Snowboardfahren erlernt. Die Kinderländer locken mit verschiedensten Geländevarianten. Hier wird die richtige Fahrtechnik geschult und die Bewegungsfreude geweckt. Die Grundtechniken des Skifahrens wie das Anfahren, Bremsen oder Pflugfahren beherrscht der Nachwuchs nach bereits wenigen Tagen.

Bitte achten Sie darauf, dass man in vielen Skigebieten auch im Kinderland einen gültigen Liftausweis braucht. Natürlich stehen Sanitäranlagen in unmittelbarer Umgebung. In den Pausen gibt es eine Stärkung und Gummibärchen, Kekse und Tee stehen immer bereit. Natürlich wird auch in der Skiauszeit auf die Unterhaltung geachtet. Oft gibt es eigene Kinderclubs, in denen gemeinsam Spiele gespielt werden.

Das Kinderland ist ein magischer Ort. Was gibt es Spannenderes, als die Bergwelt auf Skiern zu erkunden? Die bildliche Gestaltung des Skiunterrichts ist dabei essenziell. So wird das Förderband zum Zauberteppich. Auf Skiern wird der Skinachwuchs langsam und sicher die leichten Hänge hochtransportiert. So wird das Risiko aus dem Lift zu fallen durch die rutschfeste Förderbandmatte minimiert. Skikarusselle sind eine weitere Lernhilfe. Im Unterschied zu herkömmlichen Kinderkarussell können sich die Kinder an Bügel, Seilen oder Stangen festhalten und sich mitziehen lassen.

 

Neu auf skischule.co

    0

    Für Skischulen

    Sie besitzen eine Skischule? Dann inserieren Sie diese auf skischule.co für mehr Anfragen!

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Für Fragen & Antworten

    TourismusNETZ
    Grubhof 57
    A-5092 St. Martin bei Lofer
    Telefon: +43 664 88 727 494
    E-Mail: info@fullmarketing.at